Kauf Katalysatoren


Was kaufen wir?

a) Stahlkatalysatoren im Gehäuse. Stahlkatalysatoren werden im Ganzen zusammen mit dem Gehäuse, aufgekauft und gewogen. Es sind lediglich die Zuluftrohre zu entfernen.
b) Keramische Fahrzeugkatalysatoren.
c) Einige Feststofffilter-

Grundsätze für den Ankauf

Materialklassifizierung

Katalysatoren haben einen Keramikblock in ihrem Gehäuse (Einsatz). Der Einsatz enthält solche Edelmetalle, wie: Platin, Palladium, Rhodium. Mit Hinsicht auf die Art der enthaltenen Metalle werden sie in zwei Hauptklassen unterteilt: platinhaltige (wertvoller) und palladiumhaltige (weniger wertvoll). Es bestehen Ausnahmen von dieser Regel und es gibt Palladium-Katalysatoren, die wertvoller sind als Platin-Katalysatoren, aber für gewöhnlich enthalten sie eine große Menge dieses Metalls. Gemischte Palladium-Platin-Katalysatoren werden seltener verwendet. Rhodium ist grundsätzlich in den meisten Katalysatoren enthalten, aber Materialien mit hohem Platingehalt enthalten manchmal kein Rhodium.

Es besteht die Möglichkeit zur Vorsortierung des Rohstoffs in zwei Klassen: palladiumhaltige und platinhaltige. Leider kann der Wert eines Katalysators nicht bei der Vorsortierung bestimmt werden, weil die Metalle auf dem Einsatz sehr ungleichmäßig verteilt sind. Lediglich nach dem vollständigen Zermahlen kann der wirkliche Wert des Katalysators bestimmt werden.

Bearbeitung des Keramikeinsatzes

Keramische Katalysatoren können im oder ohne Gehäuse, pulverisiert oder in Stücken an unser Unternehmen geliefert werden. Wir können einzelne Stücke wie auch größere Mengen von Katalysatoren - einige Dutzend - verarbeiten.

Alle Keramikkatalysatoren im Gehäuse werden von unseren Mitarbeitern aufgeschnitten und vor Ort entleert. Wert hat nur der Einsatz selbst. Der entnommene Keramikeinsatz wird von der Umhüllung und anderen Verschmutzungen befreit.
Die Keramik wird genau gewogen und dann in Zerkleinerungsmaschinen zermahlen. Die Zerkleinerung eines Katalysators dauert 1-2 Minuten, eine größere Menge (z.B. 20-30 Stück) dauert 10-15 Minuten. Dann wird das Material in Mischern gemischt. Der Mischprozess dauert abhängig von der Menge 2 bis 20 Minuten. Nach der sorgfältigen Mischung erhalten wir eine gleichmäßige Masse, die analysiert werden kann. Es werden Proben entnommen, die hinsichtlich Edelmetallgehalts analysiert werden.

Analyse und Bewertung

Der pulverisierte Einsatz wird einer chemischen Analyse unterzogen, bei der das Niveau des Edelmetallgehalts gemessen wird. Der Wert des Rohstoffs wird von drei Metallen bestimmt: Platin, Palladium, Rhodium. Wenn das betreffende Metall vorhanden ist, dann hat sein Gehalt einen Einfluss auf den Wert des Materials. Bei der Bewertung werden die aktuellen LME-Börsenmetallkurse und die Währungskurse berücksichtigt.

Der Verkäufer ist bei der Bearbeitung und bei der Analyse des Materials anwesend. Es besteht die Möglichkeit zur laufenden Verfolgung der Messanzeigen. Wir gewährleisten einen redlichen und ehrlichen Kundendienst. Ein Kunde, der irgendwelche Vorbehalte zur Bewertung hat, hat die Möglichkeit zum Rückzug vom Verkauf und erhält sein Material zurück.

Wir kaufen Katalysatoren von Unternehmen und Privatpersonen (beim Verkauf ist die Vorlage des Personalausweises erforderlich). Bei größeren Lieferungen empfehlen wir eine vorherige telefonische Absprache.

Was wir nicht kaufen

Die folgenden Gegenstände kaufen wir nicht:

- Katalysatoren von Autobussen und Lastkraftwagen,
- Feststofffilter ohne metallische Abdeckung.